Starke Kundenauthentifizierung verstehen

11/18/2020 New Branchennachrichten

Um Online-Zahlungen für Kundschaft und Unternehmen gleichermaßen sicher und geschützt zu halten, hat die Europäische Bankaufsichtsbehörde (EBA) auf die Umsetzung verschiedener Sicherheitsmaßnahmen hingearbeitet. Eine der wichtigsten Sicherheitsvorschriften dafür ist die starke Kundenauthentifizierung (Strong Customer Authentication, SCA), welche ab dem 1. Januar 2021 offiziell durchgesetzt wird.

Da dieses Datum immer näher rückt, werden europäische Konsumierende vermehrt zur Verifizierung aufgefordert, während gleichermaßen Transaktionen, die nicht den SCA-Verifizierungsstandards entsprechen, zunehmend abgelehnt werden.

Eine kurze Auffrischung

3D secure 1.0 - 2.0

Die Funktion, die Transaktionen mit Kreditkarten absichert, heißt 3D Secure. Obwohl als Sicherheitsmaßnahme wirksam, war 3DS 1.0 unpraktisch im Einsatz. Die Implementierung von 3DS 2.0 konzentriert sich daher auf eine verbesserte Betrugserkennung/Prävention zusammen mit einer intuitiveren Art der Verifizierung - die erst durch die zunehmenden Funktionalitäten heutiger Mobilgeräte ermöglicht wird.
Bei der Verwendung von 3DS 2.0 können Konsumierende ihre Transaktion mit folgenden Mitteln verifizieren:

  • Etwas, das der Kunde kennt (z.B. Passwort oder Pin)
  • Etwas, das der Kunde besitzt (z.B. Telefon oder Hardware-Token)
  • Etwas, das der Kunde ist (biometrische Elemente).

Ausnahmen der Regel

Es gibt mehrere Ausnahmen für diese Regelungen, einige waren bereits mit 3Dv1.0 in Kraft, andere werden nach und nach mit der Implementierung von 3Dv2.0 verfügbar gemacht. Mit der Zeit werden die Richtlinien bezüglich der neuen Ausnahmen klarer werden.

Fest steht, dass wiederkehrende Transaktionen von der SCA-Anforderung ausgenommen - mit Ausnahme der ersten dieser Transaktionen, für die SCA erfordert ist. Somit wird der Schwerpunkt auf Möglichkeiten gelegt, die Funktionen wie Tokenisierung, Ein-Klick-Zahlungen oder Abonnementsmodelle Ihrem Unternehmen bieten können.
Wenn Sie weitere Informationen über wiederkehrende Kreditkartentransaktionen und die Vorteile von Abonnements wünschen, lesen Sie unseren Blog hier.

Was bedeutet das für Sie?

Als Verarbeiter und Acquirer wird Multisafepay dazu betragen, Zahlungsprozesse zu optimieren, um die negativen Auswirkungen, die diese Änderung haben könnte, zu reduzieren. Wenden Sie sich an Ihren Kundenbetreuer bzw. Kundenbetreuerin, um zu erfahren, welche Möglichkeiten sich für sie daraus ergeben könnten.


Informationen für MultiSafepay-Händler

 

Händler, die derzeit über unsere API verlinkt sind
Ihre Kundschaft wird bei Bedarf automatisch auf die 3D Secure-Seite weitergeleitet. Auf Ihrer Seite ist keine Änderung erforderlich.

Händler, die derzeit über unsere Plugins/Integrationen verlinkt sind
Ihre Kundschaft wird bei Bedarf automatisch auf die 3D Secure-Seite weitergeleitet. Auf Ihrer Seite ist keine Änderung erforderlich.

Kann ich weiterhin das dynamische oder flexible 3D Secure verwenden?
Im Allgemeinen nicht. Diese Funktionen haben mit der SCA-Implementierung für europäische Verbraucher und Verbraucherinnen ihre Bedeutung verloren.
Wenn Ihr Unternehmen viele Transaktionen außerhalb Europas durchführt und Sie an einer flexibleren Einrichtung interessiert sind, wenden Sie sich bitte an uns.

Wünschen Sie weitere Informationen?
Wenn Sie weitere Informationen erhalten möchten oder Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.Sie können entweder Ihren Kundenbetreuer bzw. Kundenbetreuerin oder unser Support-Team kontaktieren.