Black Friday 2021- Die Ergebnisse

12/03/2021 New Branchennachrichten

Die Zahl der Online-Transaktionen am Black Friday 2021 ist im Vergleich zu 2020 um 13 % gestiegen. Das ist eine interessante Entwicklung, wenn man bedenkt, dass es im Vergleich zum letzten Jahr in den meisten europäischen Ländern deutlich weniger Einschränkungen für den physischen Einzelhandel aufgrund der Covid-19-Pandemie gab.

Ein weiterer Trend, den wir in den letzten Monaten beobachtet haben, ist, dass 27 % der E-Commerce-Unternehmen in Europa schon lange Zeit vor Beginn der Hochsaison damit begonnen haben, neue Produkte in ihre Kataloge aufzunehmen und sich auf den Black Friday vorzubereiten.

In diesem Artikel gehen wir auf einige der wichtigsten Daten zum Black Friday und Cyber Monday im Jahr 2021 ein.

Positive Ergebnisse während des Black Friday 2021

Der Anstieg der Online-Transaktionen um 13 % im Vergleich zu 2020 ist beachtlich. Insgesamt konnte fast jeder einzelne Sektor einen Anstieg des Gesamtumsatzes verzeichnen - mit Ausnahme des Automobilsektors, was sehr wahrscheinlich auf Probleme bei der Verknappung von Computerchips als Folge der COVID-19-Pandemie zurückzuführen ist.

Checkouts am Black Friday 2021

Digital Wallets gehören zu den eindeutigen Gewinnern dieses Black Friday - ebenso wie Online-Shops, die ihren Kund:innen im Checkout mehrere Zahlungsarten zur Auswahl bieteten.

Ein wenig überraschender Fund ist, dass ‘Jetzt kaufen, später zahlen’-Methoden während des Black Friday 2021 neue Rekordzahlen verzeichnen konnten. Ein Trend, der sich während des Weihnachtsgeschäfts und darüber hinaus fortzusetzen scheint.

Trends während des Black Friday 2021

Ein Blick auf die verschiedenen Sektoren zeigt, dass die Bereiche Health, Beauty und Haustiere die meisten Einkäufe verzeichneten. Aber auch das Interesse an Wellness, Ästhetik und Gesundheit hat seit Beginn der Pandemie zugenommen. Durch die Pandemie haben sich mehr Leute Haustiere angeschafft, was auch in diesem Jahr zu einem Anstieg in dieser Kategorie führte. 

Mode, unsere Gewinnerkategorie des letzten Jahres, verzeichnete in diesem Jahr einen Zuwachs von 15 %. 

Während des Cyber Monday verzeichneten Verkäufer:innen von Spielen und Haushaltsgeräten das höchste Kaufvolumen in ihrer Geschichte - ein Indikator dafür, dass Kund:innen nach wie vor an Neuerscheinungen und Trends interessiert sind.

Weitere Ergebnisse zum Black Friday finden Sie hier:

Zur Infografik

Vorbereitung auf den Black Friday 2022 vorbereitet

Warum Sie jetzt schon an den Black Friday 2022 denken sollten? In den letzten Jahren haben wir gelernt, dass die nächste Verkaufssaison schneller kommt als erwartet, und es ist nie zu früh ist, sich darauf vorzubereiten. Hier sind einige Trends, die im kommenden Jahr besonders relevant für den E-Commerce werden:

  • Mehrere Zahlungsoptionen: Erhöhen Sie Ihre Konversionsrate und verbessern Sie das Einkaufserlebnis für Ihre Kundschaft.
  • Personalisierte Einkaufserlebnisse: Verleihen Sie Ihrem Online-Shop eine persönliche Note. Im Vergleich zu den massiven Verkaufsstrategien großer Marken können authentische und persönliche Strategien Ihr Unternehmen für viele potenzielle - besonders lokale - Kund:innen interessant machen.
  • Abonnement-Modelle: Bauen Sie sich einen loyalen Stamm an Kund:innen auf und bieten Sie ihnen exklusive Vorteile.
  • Mobile Plattformen anbieten: Schaffen Sie das erfolgreichste Einkaufserlebnis mit modernen Lösungen.
  • Social Commerce: Instagram, Facebook und TikTok werden auch im Jahr 2022 ein solider E-Commerce-Trend sein.
  • International denken: E-Commerce kennt keine Grenzen. Denken also auch Sie über Grenzen hinweg und seien Sie offen für neue Märkte. 

Egal, ob Sie bereits an den Black Friday 2022 denken, an neue Integrationen für Ihren Shop, daran 1-Klick-Zahlungen anzubieten, oder Ihren Checkout für zukünftige Kampagnen optimieren wollen - zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. 

Wir von MultiSafepay helfen Ihnen, die am besten geeignete technologische Lösung für Ihr Unternehmen zu finden. 

 


Interessiert was wir für Ihr Unternehmen tun können?

Kontaktieren Sie uns noch heute