Musthaves für ideale Einkaufserlebnisse am Black Friday

09/22/2021

Unseren Daten zufolge war die Möbelbranche mit einem Anstieg von 6 % im Vergleich zum Vorjahr einer der Gewinner des Black Friday 2020.1 Und auch weiterhin wird erwartet, dass die Online-Verkäufe von Möbeln und Haushaltswaren über die nächsten Jahre weltweit ein durchschnittliches jährliches Wachstum von 10 % verzeichnen werden - wobei Europa bei dieser Bewegung ganz vorne liegt.2 An dieser Stelle sehen wir die Auswirkungen der Pandemie. Etwa 58 % der Weltbevölkerung sahen sich für eine unvorhersehbare Zeit gezwungen im Home-Office zu arbeiten - Und mit so viel mehr Zeit in den eigenen vier Wänden wurden die Menschen wahrscheinlich auch motiviert, mehr in ihre Wohnungen und Möbel zu investieren.3

Der Black Friday und die gesamte Weihnachtssaison können eine wunderbare, aber auch stressige Zeit für Online-Shops sein. Letztes Jahr haben wir einen Anstieg der Transaktionen um 35 % im Vergleich zu 2019 erlebt.4 Vor allem der Onlinehandel ist mit einem Anstieg von 97 % im Vergleich zum durchschnittlichen Tagesumsatz zu Beginn des Monats in die Höhe geschnellt. Um Unternehmen dabei zu helfen, das Beste aus dieser Zeit zu machen, finden Sie hier einige Tricks und Tipps für ein hervorragendes Checkout-Erlebnis von einem Unternehmen, das es richtig macht.5

Wants&Needs - Ein Online-Einkaufserlebnis mit Look & Feel 


Schon vor Beginn der Pandemie hatte das niederländische Unternehmen Wants&Needs das Ziel, ihren Kund:innen ein einzigartiges Online-Shop-Konzept für Möbel zu bieten, das einen langen Tag des Herumsuchens in verschiedenen Möbelgeschaften ersetzt. Kund:innen finden in ihrem Webshop mit Sorgfalt, Liebe und einem Auge fürs Detail kuratierte Artikel von führenden Marken aus der Welt der Inneneinrichtung. Für diejenigen, die ein Produkt erst einmal in natura sehen möchten, hat das Unternehmen einen Showroom in Gemert, in den Niederlanden, eröffnet. 

"Wir verkaufen Möbel und Wohnaccessoires, oder wie wir es nennen,'Musthaves' für das Wohnen", sagt Tessa Selten, Gründerin von Want&Needs. "Wir wollen mehr sein als nur ein Webshop - wir wollen ein Ort sein, in dem Menschen dazu inspiriert werden, ihren eigenen Stil zu entwickeln. Unser Ziel ist es, das Erlebnis eines Concept Stores online nachzubilden. Mit einer klaren und ästhetischen Verwendung von Farben und Designs wollen wir den Kund:innen das Gefühl geben, sich in einem echten Concept Store mitten in Stockholm oder Mailand zu befinden. Artikeln in den Warenkorb legen und zur Kasse sollte sich genauso einfach und natürlich anfühlen wie in einem physischen Store, nur halt von der Couch oder dem Bett aus, mit ein paar Klicks."

Die Rolle des Checkouts


Nach dem letzten Black Friday haben unsere Daten gezeigt, dass die Möbelbranche eine der erfolgreichsten ist. Was bedeutet das für Wants&Needs? Und wie wichtig ist der Checkout für ein hervorragendes Einkaufserlebnis?

In Tassas Worten: "Manche Unternehmen machen den Fehler zu glauben, dass ihre Aufgabe erledigt ist, sobald sie die Kund:innen dazu gebracht haben, auf ‘kaufen’ zu klicken. Für uns ist der Checkout ein wesentlicher Teil des gesamten Einkaufsprozesses, der maßgeblich darüber entscheidet, ob Kund:innen den Kauf abschließen und zu unserem Store zurückkehren werden oder nicht. Wir haben eine ansprechende Website mit ansprechenden Inhalten und Artikeln erstellt und in Marketingstrategien investiert - und wir wollen nicht, dass all diese Bemühungen mit einem abgebrochenen Kauf enden, nur weil die Kund:innen den Checkout als zu kompliziert empfinden oder weil ihre bevorzugte Zahlungsmethode nicht verfügbar ist. Wir wissen, dass wir unseren Kund:innen nicht nur Produkte, die sie mögen, und einen angenehmen Einkaufsprozess bieten müssen, sondern auch die von ihnen bevorzugten Zahlungsarten."

"MultiSafepay bietet viele verschiedene Methoden und Optionen sowie Beratung bei der Entscheidung, welche Methoden für welche Zielgruppe angeboten werden sollen. Es gibt nicht nur regionale Unterschiede, sondern auch generationsbedingte Unterschiede. Kund:innen in den Niederlanden nutzen zum Beispiel andere Zahlungsmethoden als Käufer:innen in anderen europäischen Ländern. Und jüngere Generationen wählen möglicherweise andere Zahlungsoptionen als ältere, sie entscheiden sich eher für Digital Wallets oder Buy Now - Pay Later-Optionen - die Möglichkeit, erst nach der Lieferung oder in Raten zu zahlen. Tatsächlich entscheidet sich ein ziemlich großer Prozentsatz - etwa 40% - unserer Kund:innen -  für die Option, erst nach Erhalt der Lieferung zu bezahlen. Das macht es für uns zu einer sehr attraktiven Option, besonders für den Black Friday und das bevorstehende Weihnachtsgeschäft. Es ist nicht nur ein guter Weg, das Interesse von neuen Kund:innen zu gewinnen, sondern ermutigt generell dazu, Käufen zu tätigen. Die Leute denken sich, dass sie sich die Produkte ja zumindest einmal anschauen und gegebenenfalls wieder zurückschicken können."

Den Checkout optimieren mit MultiSafepay


Sie erklärt weiter: "Für uns beginnt die Haupteinkaufssaison des Jahres mit dem Woontober am 1. Oktober, ein wichtiger Verkaufszeitraum für Möbelunternehmen in den Niederlanden. Das bedeutet auch, dass unser gesamtes Checkout-System in dieser Zeit eine größere Anzahl von Bestellungen verarbeiten muss. Und natürlich gibt es mit mehr Transaktionen auch mehr administrative Arbeit. Die Multisafepay-Plattform ist intuitiv zu bedienen und funktioniert gut für uns; Wir können mehrere verschiedene Zahlungsmethoden und -optionen anbieten und haben trotzdem einen klaren Überblick über alle Transaktionen in einem System. Wir können Transaktionen filtern, unseren Buchhaltungssystem exportieren und auf Berichte zugreifen, um Einblicke in alle relevanten Daten unserer Kundschaft zu erhalten. Wir haben auch die Möglichkeit, zusätzliche Funktionen für die Zahlungsumstellung hinzuzufügen, wie z. B. Second Chance-E-Mails, die an Kund:innen gesendet werden, wenn sie einen Kauf nicht abgeschlossen haben. Das ist eine besonders nützliche Funktion für das bevorstehende Weihnachtsgeschäft, da eine Reihe von großen Verkaufstagen anstehen, von Black Friday über Cyber Monday bis hin zur Weihnachtszeit. In ein paar Wochen werden wir unsere Webshop-Plattform von Magento 1 auf Magento 2 umstellen. Das ist ein großer Schritt für uns, und wir sind sicher, dass dieses Update unsere Website noch schneller, übersichtlicher und nutzerfreundlicher machen wird." 

Was kommt als Nächstes?


Wir haben Tessa nach den weiteren Plänen von Wants&Needs zur Verbesserung der Customer Journey gefragt. Sie sagt dazu: "Wir arbeiten derzeit an einer neuen Website sowie an Strategien für verbessertes E-Mail-Marketing. Wir arbeiten viel an der Verbesserung unserer Anzeigen, SEO und Social-Media-Kanäle. Wir sind ein junges und modernes Unternehmen, und Social Media bietet uns die perfekten Kanäle, um mit unserer (potenziellen) Kundschaft zu kommunizieren und ist ein äußerst nützliches Instrument, um das Markenbewusstsein zu entwickeln."

"Auch das Thema Nachhaltigkeit spielt für uns eine wichtige Rolle. Green Consumerism ist ein aufstrebendes Thema, und für uns ist nachhaltiges Unternehmertum eine Entscheidung, die wir ernst nehmen wollen. Wir arbeiten nur mit Marken zusammen, die alle notwendigen Gütesiegel haben, und wir ergreifen Maßnahmen wie die Verwendung recycelter Verpackungen, die Unterstützung von Ökostrom usw. In Zusammenarbeit mit Tree-nation pflanzen wir für jede Bestellung über 50,- Euro einen Baum und wir arbeiten auch mit dem Ocean Cleanup Project zusammen, um die Ozeane von Plastik zu befreien."

Bereit für den Black Friday 2021?


Um dem Beispiel von Wants&Needs zu folgen und das Beste aus dem diesjährigen Weihnachtsgeschäft herauszuholen, ist es wichtig, unvergessliche und angenehme Einkaufserlebnisse zu schaffen und den Checkout zu optimieren. Seien Sie gespannt auf Session #4 unserer Serie zur Gestaltung des perfekten Checkouts für den Black Friday! 


Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im E-Commerce kann MultiSafepay Ihnen dabei helfen, sich an die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Kundschaft anzupassen und dem Markt einen Schritt voraus zu sein.

Kontaktieren Sie uns noch heute!

 

 

 

 

https://www.multisafepay.com/blog/black-friday-2020-results
https://www.mordorintelligence.com/industry-reports/europe-home-furniture-market
https://www.mordorintelligence.com/industry-reports/furniture-market
https://www.multisafepay.com/blog/black-friday-2020-results
 https://www.criteo.com/blog/omnichannel-holiday-shopping/